Herzlichen Willkommen auf der Internetseite des

SV Roßbach/Verscheid 1968 e.

 

Die nächsten Spiele:

 

Sonntag, 21.05.17 - 12:30 Uhr  FV Rheinbrohl II - SV Roßbach/Verscheid II

Sonntag, 21.05.17 - 14:30 Uhr   SV Roßbach/Verscheid - VfL Oberbieber

 

 

 

Pflichtspielauftakt 2016

Mit einem am Ende souveränen 6:1 Sieg hat sich die Mannschaft von Uwe van Eckeren im Abstiegskampf angemeldet.

Zu Beginn des Spiels des Tabellenvorletzten gegen den Tabellenletzten war die Partie von unserer Mannschaft sehr nervös und zerfahren. Die Unsicherheit war sehr groß und so führte auch ein kapitaler Abspielfehler bereits in der 4. Minute zur Gästeführung. In der Folge hatte die Mannschaft weiter damit zu kämpfen ins Spiel zu finden. Zudem musste in der 13. Minute auch noch Torjäger Johannes Noll verletzungsbedingt ausgewechselt werden - für ihn kam Nico Weber.

Nach einer guten Viertelstunde bekam man aber endlich das Spiel in den Griff und hatte nun deutlich mehr Spielanteile, ohne allerdings zu gefährlichen Torgelegenheiten zu kommen. So musste eine Standartsituation herhalten um in der 41. Minute zum vielumjubelten Ausgleich durch Australien-Rückkehrer Alexander Becker zu kommen. Ein Freistoß von Tom Puderbach wurde durch einen Abwehrspieler genau vor die Füße von Alex Becker verlängert, der das Spielgerät nur noch über die Linie befördern musste. So ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dominierte die Mannschaft um Kapitän Thomas Schuster und Alexander Becker, die beide im Mittelfeld die Fäden zogen, weiter. Ein schöner Steilpass in der 59. Minute von Alexander Becker auf Nico Weber, der nun alleine auf den Gästekeeper zulief und eiskalt zum 2:1 vollendete war der Lohn der Arbeit. Nur 3 Minuten später fing der sehr agile Nico Weber einen Pass in der Hintermannschaft der Gäste ab und lief erneut alleine auf den Torhüter zu, der machtlos zusehen musste, wie der Ball zum 3:1 ins Tor rollte.

In der 65. Minute kam Marco Dreesen für Christian Becker und nur 5 Minuten später konnte eben dieser Marco Dreesen nach schönem Zuspiel von Tom Puderbach nur noch durch Foulspiel im Strafraum gestoppt werden, was Elfmeter und rote Karte für Rengsdorf zur Folge hatte. Ellingen-Rückkehrer Tom Puderbach verwandelte diesen sicher zum 4:1 in der 70. Minute – Das war Entscheidung und die Mannschaft spielte in Überzahl nun befreit auf und der eingewechselte Marco Dreesen konnte sich noch auszeichnen und stellte mit seinen Treffern zum 5:1 in der 77. - und zum 6:1 in der 82. Minute den Endstand her.

Damit verbesserte sich das Team vom 13. Auf den 11. Tabellenplatz und kann nun am kommenden Sonntag selbstbewusst nach Horressen reisen um an diese Leistung anzuknüpfen.

SVR: Daniel Holspach – Dennis Neitzert, Andreas Schuster, Alexander Kruft – Thomas Schuster (75. Thomas Schneider), Alexander Becker – Max Teschke, Tom Puderbach, David Hecking – Johannes Noll (13. Nico Weber), Christian Becker (65. Marco Dreesen)